dbwohnen

Das Esszimmer

Ein eigenes Esszimmer zu besitzen, ist natürlich schon fast ein echter Luxus. Sie würden nicht nur Platz, sondern auch Geld vergeuden, wenn Sie – überspitzt gesagt – einen  ,,pompösen Speisesaal“ einrichten, dann aber jedes Familienmitglied zu einer anderen Uhrzeit – und somit alleine – frühstückt bez. die Hauptmahlzeit einnimmt.

In diesem Fall ist ein Essplatz in der Küche (falls es der Platzbedarf zulässt) nicht nur kostengünstiger sondern auch gemütlicher.

Wenn es aber der Tagesablauf der Familienmitglieder erlaubt, gemeinsam zum Frühstück, zum Mittag- oder Abendessen bei Tisch zu erscheinen, dann wird das Esszimmer zum zentralen und kommunikativen Treffpunkt.

Es sollte bequem gestaltet sein, dass während und nach dem Essen in gemütlicher Atmosphäre die Erlebnisse und Probleme des Alltags besprochen werden können.

img_0750pa160109bimg_3698-11img_0172d4p1210070p1220092-1img_0743